Chemistry

Thin-film composite crosslinked polythiosemicarbazide membranes for organic solvent nanofiltration (OSN)
In this work we report a new class of solvent stable thin-film composite (TFC) membrane fabricated on crosslinked polythiosemicarbazide (PTSC) as substrate that exhibits superior stability compared with other solvent stable polymeric membranes reported up to now. Integrally skinned asymmetric PTSC membranes were prepared by the phase inversion process and crosslinked with an aromatic bifunction...


Niobium Peroxide-Catalyzed Selective Epoxidation of Allylic Alcohols
Modified niobium peroxides were prepared and used for catalyzing the epoxidation of allylic alcohols with hydrogen peroxide in the absence of any other solvent under ice bath conditions. Niobium peroxides modified with ionic liquid-type 1-dodecyl-3-methylimidazolium hydroxide or conventional tetradecyl trimethyl ammonium hydroxide surfactants demonstrated excellent yields (80–99 %) for the ...
Overview of SIMS-Based Experimental Studies of Tracer Diffusion in Solids and Application to Mg Self-Diffusion
Tracer diffusivities provide the most fundamental information on diffusion in materials, and are the foundation of robust diffusion databases that enable the use of the Onsager phenomenological formalism with no major assumptions. Compared to traditional radiotracer techniques that utilize radioactive isotopes, the secondary ion mass spectrometry (SIMS)-based thin-film technique for tracer diff...


Efficient One-Pot Syntheses of 7-Alkyl-6H,7H-naphtho[1,2:5,6]pyrano-[3,2-c]chromen-6-ones by 1-Methyl-3-(2-(sulfooxy)ethyl)-1H-imidazol-3-ium Chloride
An efficient synthesis of 7-alkyl-6H,7H-naphtho-[10,20:5,6]pyrano[3,2-c]chromen-6-ones by three-component condensation reaction of β-naphthol, aromatic aldehydes, and 4-hydroxycoumarin catalyzed by 1-methyl-3-(2-(sulfooxy)ethyl)-1H-imidazol-3-ium chloride is reported in good to excellent yields and short reaction times.
Vanadium-katalysierte lösungsmittelfreie Synthese quartärer α-Trifluormethylnitrile mittels elektrophiler Trifluormethylierung
Die direkte elektrophile Trifluormethylierung von Silylketeniminen (SKIs) mit hypervalenten Iodreagentien führt zur Bildung von quartären α-Trifluormethylnitrilen in guter Ausbeute. Diese neue Reaktion wurde mit einer Auswahl substituierter SKIs unter lösungsmittelfreien Bedingungen mithilfe eines Vanadium(IV)-Katalysators (5 Mol-%) durchgeführt. Die somit erhaltenen Produkte können in ...


Regioselective Dihalohydration Reactions of Propargylic Alcohols: Gold-Catalyzed and Noncatalyzed Reactions
The regioselective conversion of propargylic alcohols into previously unreported α,α-diiodo-β-hydroxyketones was achieved by treatment with N-iodosuccinimide in the presence of a gold catalyst. The corresponding α,α-dichloro-β-hydroxyketones were obtained by treatment with trichloroisocyanuric acid in the absence of a catalyst. The latter reaction can be extended to other alkynols. These ...
Chemie und Biologie von Theta-Defensinen
Cyclische Peptide werden in vielen verschiedenen Organismen vorgefunden und zeichnen sich durch ihre Stabilität und ihre Rolle bei Abwehrmechanismen aus. Warum wurde in Säugetieren nur eine Klasse cyclischer Peptide gefunden? Möglicherweise haben wir noch nicht gründlich genug nach ihnen geforscht, oder die für ihre Erkennung notwendigen Techniken sind noch nicht vollständig entwickelt. W...

Dreidimensionale Charakterisierung von Edelmetall-Nanopartikeln und deren Anordnungen mithilfe von Elektronentomographie
Neue Entwicklungen auf dem Gebiet der Nanomaterialien erfordern quantitative Charakterisierungsmethoden, die Informationen bis hin zum atomaren Maßstab liefern. Im Fokus dieses Aufsatzes steht die dreidimensionale Untersuchung von einzelnen Metall-Nanopartikeln und zusammengesetzten Strukturen mithilfe der Elektronentomographie. Diese Technik hat sich zu einem vielseitigen Hilfsmittel entwicke...
Frontispiz: Multiple Stable Conformations Account for Reversible Concentration-Dependent Oligomerization and Autoinhibition of a Metamorphic Metallopeptidase
Proteinstrukturen Selecase wechselt reversibel zwischen vier Konformationen mit definierten Strukturen. Wie F. X. Gomis-Rüth et al. in ihrer Zuschrift auf S. 10800 ff. zeigen, durchläuft das Enzym dabei zur Katalyse geeignete und ungeeignete Formen.

Prozessive Katalyse
Die Enzyme natürlicher Systeme haben Naturwissenschaftler schon immer inspiriert. Die komplexen Prozesse, auf denen ihre Selektivität und Effizienz beruhen, kommen langsam ans Tageslicht. Viele biomimetische Katalysatoren wurden nach ihrem Vorbild entworfen, allerdings liegt fast immer der Schwerpunkt auf der Umwandlung niedermolekularer Substrate. Die Natur hingegen kennt viele katalytische ...
Bildung und Umlagerung von Homoserin-Depsipeptiden und -proteinen durch α-Ketosäure-Hydroxylamin-Ligation mit 5-Oxaprolin
Die Hauptprodukte der chemischen Ligation von α-Ketosäuren und 5-Oxaprolin sind Ester und nicht – wie zuvor berichtet – Amide. Durch die schnell ablaufende Umlagerung in basischen Puffern lässt sich das Depsipeptidprodukt in das Amid überführen. Die Esterbildung ermöglicht Rückschlüsse auf den möglichen Mechanismus von Typ-II-KAHA-Ligationen und eröffnet einen Weg zur chemischen S...

Aktivatoren des molekularen Chaperons Hsp90 erleichtern geschwindigkeitsbestimmende Konformationsänderungen
Der Reaktionszyklus des molekularen Chaperons Hsp90 ist durch ATP-getriebene Konformationsänderungen charakterisiert, die der ATP-Hydrolyse vorgeschaltet sind. Es gibt bereits niedermolekulare Inhibitoren von Hsp90, die mit der ATP-Bindung konkurrieren. Wir fragten uns, ob Verbindungen existieren, die den konformationellen Zyklus beschleunigen können. In einem FRET-basierten Screen, der Konfo...
Selektive Inhibition des Immunoproteasoms durch ligandeninduzierte Vernetzung des katalytischen Zentrums
Das Konzept der Proteasom-Inhibition zählt zu den jüngsten Errungenschaften der Blutkrebstherapie und stellt eine vielversprechende Strategie zur Regulierung von Autoimmunerkrankungen dar. Diese Arbeit beschreibt die selektive Hemmung der katalytischen β5-Untereinheit des Immunoproteasoms durch peptidische Sulfonylfluoride, die nur geringen zytotoxischen Effekt haben. Strukturelle und massen...
Spurlose Herstellung C-terminaler α-Ketosäuren zur chemischen Proteinsynthese mittels α-Ketoäure-Hydroxylamin-Ligation: Synthese von SUMO2/3
Eine neue Schutzgruppe für enantiomerenreine α-Ketosäuren ergibt direkt Peptide mit C-terminalen α-Ketosäuren bei der Abspaltung von der Festphase und ermöglicht die Gegenwart aller kanonischen Aminosäuren im Peptid, einschließlich Cystein und Methionin. Unter Benutzung dieses Ansatzes und mittels der KAHA-Ligation mit 5-Oxaprolin wurden die Proteine SUMO2 und SUMO3 hergestellt. Die syn...
Superbenzol-Porphyrin-Konjugate
Ein nichtmetalliertes Porphyrin mit zwei trans-ständigen Hexabenzocoronen(HBC)-Substituenten und der zugehörige Zinkkomplex wurden hergestellt. Die Verbindungen wurden ausführlich untersucht, und es zeigte sich, dass sie in der Gasphase trikationische Dimere bilden. Die Röntgenstrukturanalyse des Zinkkomplexes ergab eine ausgeprägte π-Stapelwechselwirkung, wohingegen beim nichtmetallierte...